News

Präsidiumssitzung mit wichtigen Weichenstellungen

Nach zwei Sitzungen per Videokonferenz traf sich das Präsidium Anfang Juli zum ersten Mal wieder im Pfadfinderhaus, allerdings mit gebührendem Abstand. Dabei wurden einige wichtige Entscheidungen getroffen: Da aufgrund der aktuellen Lage nicht davon auszugehen ist, dass wir im Oktober auf engem Raum unbeschwert feiern können, wurde das Herbstfest auf 12. Juni 2021 verschoben. Außerdem […]

GuSp-Sonderarbeitskreis

Auch wenn die Temperaturen schon sommerlich warm sind, haben wir uns noch nicht ganz in die Sommerpause verabschiedet, sondern uns noch mal nett dank Internet(t) vernetzt. Am Sonderarbeitskreis (SAK) der GuSp haben wir Erfahrungen mit den Landesbeauftragten der anderen Bundesländer ausgetauscht, neue Ideen gesammelt und  aktuelle Herausforderungen und Materialien für die GuSp und vor allem […]

„Reopening Europe“

„Reopening“ ist ein EU-Projekt, das die Auswirkungen der Corona-Pandemie anhand von persönlichen Geschichten zeigen soll. Dabei sollte auch analysiert werden, was geschlossene Grenzen für uns bedeuten. Da einer der Projektleiter Pfadfinder war, wollte er auf der Station in Salzburg Pfadfinder interviewen. Denise und Jakob haben sich spontan dazu bereit erklärt und sie haben ihre Sache […]

GuSp-Stufenrunde mit Babyelefanten

Mit genügend Babyelefanten ausgestattet hat die Gusp-Stufenrunde im großen Saal im LV sich rege ausgetauscht. Ein Blick in die Vergangenheit zeigte uns die kreativen Lösungsansätze, um den Heimstundenbetrieb auch online aufrecht zu halten: digitale Verknotungen, Schnitzeljagd für Zuhause und Finde-das-Klopapier-Spiele. Ein Blick in die Zukunft zeigte, ob, wie und unter welchen Bedingungen, aber auch Mottoideen […]

Bundespädagogik-Konferenz Frühling 2020

Salzburg war mit Biber, GuSp, RaRo und Ausbildung auf der Bundespädagikkonferenz im Frühling 2020 Unsere „Kleinsten“ knöpften sich die Bibergeschichte vor. Die kommt noch aus den 70er Jahren und kann ein Upgrade hinsichtlich Rollenverteilung, Sprache und kindgerechte Themen gut vertragen. Gut tragen hingegen lässt sich die nach genauem Maße angepasste Biber-Uniform – diese ist ab […]

Projekt „Friedenslichtübergabe in Salzburg“ erfolgreich gestartet

Das Friedenslicht aus Bethlehem hat für die Pfadfinder eine ganz besondere Bedeutung, weil es in Europa (außer in Österreich) nur durch die Pfadfinder des jeweiligen Landes verteilt wird. Die Übergabe an die Vertreter aus den europäischen Ländern erfolgt heuer am 12. Dezember im Salzburger Dom. Dazu werden bis 2.000 Teilnehmer aus beinahe allen europäischen Ländern […]

GuSp-Runde macht ein „Friendsie“

Auf die Plätze, fertig los: von 0 auf 50 ist total korall. So beginnt die GuSp-Stufenrunde mit einem schnellen Spiel, sowie Zuckerl für das Gewinner Team und Trostsnacks für die Letztplatzierten (bei insgesamt zwei Teams eine klassische Win-Win-Situation). Neben der Wahl des GuSp Next Top Abzeichens (siehe Bild), ein paar kleinen organisatorischen Sachen (Stichwort: GWB- […]

LV-Team Klausur

Anfang Februar zogen sich die Landesleitung und das Präsidium zu ihrer jährlichen Klausur zurück. Am Freitagabend wurde Rückschau gehalten auf die Vorhaben der letzten Klausur und was davon noch offen ist. Die Kamingespräche nach dem Abendessen dauerten teilweise ziemlich lange … Trotzdem waren am Samstag alle fit für die Einschulung in „Microsoft Teams“. Mit diesem […]

Salzburg bei der Friedenslichtfeier in Wien

Die 31. Friedenslichtfeier der Pfadfinderinnen und Pfadfinder hat am 14. Dezember 2019 in Wien stattgefunden. Im Rahmen einer ökumenischen Feier wurde gemeinsam der Frieden und die Verteilung des Friedenslichtes aus Betlehem unter dem Motto „Sucht den Frieden und jagt ihm nach“ gefeiert. Im 21. Bezirk sind in der Pfarrkirche Donaufeld fast 1.500 Pfadfinderinnen und Pfadfinder […]

Net(t)werken 3.0

Vorname: Hannes , Nachname: Maier, Zweiter Name: Lupin, Alter: 47, Schuhgröße: 43, Bankverbindung: AT34 2040 0000 6897, Passwort: Dag0bertDuck$$, Erkrankungen: Herpes, Depression, sexuelle Orientierung: … …wenn persönliche Daten im Internet oder auf anderem Wege bekannt werden, ist das unangenehm. Die modernen Medien bieten viele Chancen, wie etwa das über Grenzen hinweg Nett.werken, aber auch Risiken, […]