Pur22

26Alle Infos rund um unser internationales Landeslager 2022 in Ebenau findet ihr auf www.pur22.at

#pur22

Wir freuen uns auf euch!

GL-Runde im Juni

Hauptthema bei der GL-Runde im Juni war natürlich unser Landeslager PUR. Besprochen wurde u.a. der Bus Shuttle, der Besuchersonntag, die Kinderbetreuung, die Teilnahme ukrainischer Kinder/Jugendlicher, die COVID19-Maßnahmen und der Notfallplan.

Für den Landesjugendrat wird eine Nachfolge gesucht.

Schließlich haben die Gruppen über ihre Aktivitäten berichtet.

Weihnachtsfeier 2021

Da wir in den letzten beiden Jahren aus bekannten Gründen keine Weihnachtsfeier veranstalten konnten, haben sich das Präsidium und die Landesleitung entschlossen, die Weihnachtsfeier kurzerhand zu verschieben. So haben wir uns im Juni im Reiterhof in der Moosstraße zu einem „besinnlichen Abend“ getroffen. Unser Präsident Haggi hat neben Dankesworten auch ein Weihnachtsgedicht vorgetragen, ehe wir uns die Bratenpfanne schmecken ließen. Wir sind schon gespannt, ob die Weihnachtsfeier 2022 zum gewohnten Termin stattfinden kann.

Präsidiumssitzung Mai 2022

Bei der Präsidiumssitzung Ende Mai wurden u.a. folgende Themen behandelt:

  • PUR2022:
    Aktueller Stand der Planung, Aufnahme von Ukraine-Flüchtlingen (Angebot für Lagerausrüstung wird eingeholt)
  • Neues Corporate Design des Bundesverbandes:
    Der Bundesverband hat von einer Agentur ein neues Corporate Design entwickeln lassen, das bei der Bundestagung im Oktober beschlossen werden soll. Darin ist auch ein neues Verbandsabzeichen enthalten, das nicht mehr als Pfadfinderlilie erkennbar ist. Das wird vom Präsidium sehr kritisch betrachtet.
  • Europakonferenz:
    Der Wiener Landesverband möchte sich für die Austragung der nächsten Europakonferenz bewerben.
  • Herbstfest:
    Beim Herbstfest am 17. September soll es einen Rückblick auf unser Landeslager PUR2022 geben.
  • Landesjugendbeirat:
    Im Juni wird ein neuer Vorstand gewählt, dem von unserer Seite Hannah Schöndorfer und Thomas Gefahrt angehören werden.
  • Scouting:
    Unsere LV-Zeitschrift wird ab Herbst von Christoph Fuchs gestaltet. Die Redaktionsarbeit übernimmt Fritz Ortner.

RaRo-Runde April

Im April trafen wir uns mit den Salzburger RaRo-Leitern am Lagerplatz des Landeslagers PUR22 in Ebenau. Dabei wurde das Modell des RaRo-Lagertores vorgestellt und die Mithilfe bei der Aufstellung desselbigen geplant.

Weiters haben wir den Platz für die RaRo-Bar vermessen und besprochen, ob wir unseren Alternativ-Energie-Workshop um Wasserkraft erweitern. Es sprudelten die Ideen und alle freuen sich schon auf das PUR.

Landesleitertagung April 2022

Nachdem die LLT kurzfristig um eine Woche wegen COVID19 verschoben werden musste, konnten wir doch noch im Schischulheim in Zauchensee Quartier beziehen. Durch die  herzliche  Aufnahmen von Arma, einer Leiterin der neu gegründeten Gruppe Enns/Pongau fühlten wir uns alle gleich sehr wohl.

Der Samstag stand im Zeichen von Informationen:

  • PUR22
  • Themen aus dem Bundesverband (auch für die einzelnen Stufen)
  • Stufenarbeit

Der Abend begann mit einer Nachtwanderung im tiefsten Winter (Adventwanderung im besten Sinne) und anschließendem gemütlichem Beisammensitzen, viel singen mit Gitarrenbegleitung und einer sehr guten Mitternachtsjause.

Sonntag waren Workshops

angesagt:

  • Raketenofen
  • Nachhaltigkeit im Alltag
  • Upcycling
  • Erste Hilfe
  • Die richtige Masche für die Patschen
  • Knoten & Tuch
  • Nie ohne Seife waschen
  • Sicherheitshalber

Nach viel Spaß und guten Gesprächen kam noch zum  Abschluss Mo mit Leo und übte mit uns das Lagerlied, bevor es mit dem Bus wieder nach Hause ging.

Präsidiumssitzung im März

Bei der Präsidiumssitzung im März wurden u.a. folgende Punkte behandelt:

  • Bericht über den Planungsstand des Landeslagers PUR 2022.
  • Die Landesleitung hat darüber berichtet, dass es Veränderungen im Team der Pfadfindergruppe Bad Hofgastein geben wird.
    Die Landesleitertagung musste aufgrund von Covid-Fällen beim Quartiergeber um eine Woche verschoben werden.
  • Im Landesjugendrat wird ein Nachfolger für Jakob gesucht.
    Ende April ist ein Vernetzungstreffen geplant.
    Der Bundesjugendrat möchte einen bundesweiten Leitfaden für Alkoholbestimmungen auf Lagern erarbeiten.
  • Angesichts der Ukraine-Krise können Pfadfindergruppen Flüchtlingskinder aufnehmen. Dabei soll auf die Registriergebühr verzichtet werden. Ansonsten sind vor allem Aktionen zur finanziellen Unterstützung sinnvoll. Der Bundesverband hat dazu bereits eine Initiative gestartet:
    Solidarität mit der Ukraine
  • Beim Herbstfest am 17. September wird ein Rückblick auf das Landeslager PUR 2022 im Mittelpunkt stehen.
  • Bei der Neuwahl des Vorstandes des Landesjugendbeirates werden Hannah Schöndorfer und Thomas Gefahrt als Vertreter der Pfadfinder*innen kandidieren.

Landesverbandsleitungs-Sitzung im März

Hauptthema der Landesverbandsleitungs-Sitzung im März war die Vorbereitung der Landesleiter*innen Tagung am 26./27. März im Schulschikursheim in Zauchensee. Geplante wurden u.a.

  • Workshops
  • Abendprogramm
  • Hilfe für die Ukraine – was ist möglich?

Die Stufen, die Ausbildung und der Jugendrat haben vom Frühlingsarbeitskreis berichtet.

Weitere Themen waren der Neustart der Pfadfindergruppe Salzburg 9 in Obertrum als Gruppe „Salzburg 9 Seenland“ sowie die Neugründung der Gruppe „Ennspongau“.

Pfadfinder sammeln Spenden für die Bevölkerung in der Ukraine

Wir, die Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs, verfolgen mit großer Sorge die aktuelle Invasion und die Entwicklungen in der Ukraine. Als Teil der größten Jugend- und Friedensbewegung weltweit, verurteilen wir die völkerrechtswidrigen Taten, sowie die Verletzungen an den Menschen- und Kinderrechten. Wir sind verantwortlich dafür, die Botschaft für Frieden und Solidarität zu verbreiten und zu vertreten. Unser Schwerpunkt “Weltweite Verbundenheit” ist ein Sinnbild für Frieden, Zusammenhalt, interkulturellem Verständnis und Gerechtigkeit. In den letzten Tagen sind wir im starken Austausch mit anderen Kinder- und Jugendorganisationen sowie dem Innenministerium gestanden. Die Rückmeldungen waren, dass aktuell keine weiteren Sachspenden benötigt werden, da die Lager bereits voll sind. Wir haben jedoch von allen Partnerorganisationen die Rückmeldung bekommen, dass Geldspenden dringend benötigt werden.

Hier gibt es nähere Informationen zur Spendenaktion:

www.ppoe.at/spendenfuerukraine

Startveranstaltung

Let’s get the Ausbildung started! Das war Motto der Startveranstaltung im Jänner 2022, die nach einiger Zeit coronabedingter Pause endlich wieder live im Landesverband stattfinden konnte. Und es gab wahrlich mehrere Gründe zu feiern: 15 motivierte, angehende Leiter*innen, 4 motivierte, erfahrende Trainer*innen und ein motiviertes, sterneverdächtiges Kochteam!

Am Ende der Startveranstaltung möchten wir gerne noch mal die Gläser erheben und anstoßen auf die Seminarteilnehmer*innen. Für ihren Einsatz als Leiter*innen und für ihre rege Teilnahme an der Ausbildung selbst.