Schokoworkshop-Infos

Der lustige, interessante und leckere Workshop, der ja schon am Wurzl’14 die Kinder und Jugendlichen begeisterte, zog am „Thx a lot II – Reloaded!“ auch die Leiter in den Bann. Viele wünschten sich die Infos zum „Salzburger-Schokoworkshop“ zum Download – machen wir natürlich gerne!

Hier die verschiedenen Dokumente:

TeilnehmerInnen gesucht

2. regionale Dialogkonferenz – Jugendbeteiligung voranbringen!

Wann: 9. bis 11. September 2015
Wo: Bregenz
Wer: engagierte Jugendliche (ab 16 Jahren) und VertreterInnen aus Politik und Verwaltung aus Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie aus Südtirol
Was:

  • Impulse für mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten für junge Leute
  • Begegnungen auf Augenhöhe
  • Vernetzung und Austausch unter den Teilnehmenden und Regionen
  • Verknüpfung politischer Prozesse (Region-Land-EU)
  • Partizipative Methoden und abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Detailinfos und Anmeldung hier:
http://www.strukturierter-dialog.at/anmeldung-dialogkonferenz-west/
Wir bitten um baldige Anmeldung!

Johanna Tradinik
Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs
Vertreterin in der österreichischen Bundesjugendvertretung

Infos Dialogkonf West

Landesleitungstagung 2015

Am 21. März 2015 fand im Landesverband die diesjährige Landesleitungstagung statt. Mehr als 60 Leiterinnen und Leiter kamen der Einladung der Landesleitung nach. Sie erhielten Updates zu aktuellen Aktionen aus dem Landes- und Bundesverband, erarbeiteten in Kleingruppen Inhalte für die Arbeit in den verschiedenen Altersstufen und lernten einander besser kennen. Das Programm endete mit einem spannenden Theaterstück, Verleihungen und schließlich einem leckeren Büffet.

Landesskimeisterschaft 2015

Am 1. März 2015 lud die Pfadfindergruppe Abtenau zur Landesskimeisterschaft nach Abtenau zu den Karkogelliften. Knapp 100 Starter gingen trotz nicht ganz idealem Wetter an den Start und die meisten konnten die Strecke auch bewältigen. Am späten Nachmittag gab es dann die (vor allem von den kleinen Startern) mit Spannung erwartete Siegerehrung im Gasthof Traunstein. Der große, zur Verfügung stehende Raum war „proppenvoll“. Vielen Dank noch mal an die Abtenauer für die Organisation und den reibungslosen Ablauf.

LSM-2015 offizielle Ergebnisliste

CaEx-Landesaktion 2015

Am Thinkingday Wochenende verbrachten ca. 60 CaEx und 15 Leiter aus Salzburg ein sommerliches Wochenende in Bad Hofgastein unter dem Motto „Sommer im Kopf ?!?“
Nach einer abenteuerlichen Zugfahrt beim Pfadfinderheim Don Bosco in Bad Hofgastein angekommen, wurden zuerst noch die Outfits aller Teilnehmer an die sommerlichen Verhältnisse angepasst.
Dann gab es zur Einstimmung erst einmal einige Spiele und Aufgaben die das Sommerfeeling noch mehr steigern sollten. Es wurde Limbo getanzt, ein Baywatch-Strandvideo gedreht, es gab ein Schlauchbootrennen, es wurde Botcha gespielt und noch vieles mehr. Begleitet wurde das Ganze mit Cocktails und passender Musik.

Natürlich kann man bei einer Sommerparty nicht anders als dass man sein Mittagessen selbst am Grill zubereitet. Also nichts wie los und die Feuertassen angeheizt, die Steckerl gespitzt und rein mit Knacker, Kartoffeln und Steckerlbrot ins Feuer.
Gut gestärkt konnte dann der Wettbewerb um den goldenen Schneemann beginnen.

Es gab ein Turnier mit Volleyball, Völkerball, Rugby, Frisbeegolf und Kreativsandburg bauen, bei dem natürlich alle Teilnehmer ihr bestes gaben. Als schließlich jede Mannschaft alle Bewerbe durchlaufen hat wurde die Turnierfläche gesäubert und es ging los zum Quartier in der NMS-Bad Hofgastein. Angekommen in der dortigen Turnhalle wurde das Nachtquartier hergerichtet und alles wieder trockengelegt. Nach einer wohlverdienten Pause gab es Burger zum selber bauen. Als dann alle Bäuche wieder gefüllt waren konnte die obligatorische Party steigen. Bei Speed-Dating, Schokoschneiden, unseren Star-DJs, chillen, befüllen der Letter box, uvw. wurde gefeiert und getanzt bis in die Nacht. 

Am Sonntagmorgen gab es wie es sich am 22.2. gehört zum Frühstück natürlich Geburtstagstorten für alle.
Nach einem ausgedehnten Thinkingdaybrunch wurde noch zusammengeräumt, geputzt, gespielt,… bis es schließlich wieder los ging zum Bahnhof und ab nach Hause.

Das wars mit der CaEx-LAAK2015 – wir freuen uns schon auf die nächste im Jahr 2016

Landesehrungen für Salzburger Pfadis

Anlässlich unseres Landeslagers vom 3.-13.8.2014 in Bad Hofgastein mit insgesamt 1.800 Teilnehmerinnen wurden nachstehende 30 LeiterInnen von der Landesregierung für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Landeshauptmann Haslauer hob bei seiner Ansprache besonders die zweijährige Vorbereitung mit 300 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und 250 LeiterInnen sowie die geschätzten 130.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit rund um das Lager hervor. „Viele erfolgreiche Persönlichkeiten haben ihre Bereitschaft zum verantwortungsvollen Handeln bei den Pfadfindern erworben. Sie sind Vorbilder, auf die wir stolz sind. Mit ihrer Arbeit in der Landesorganisation Salzburg der Pfadfinderinnen und Pfadfinder machen sie das Leben in unserem Land reich und vielfältig. Die geleistete Jugendarbeit verdient Anerkennung, unsere Bestätigung und Ermutigung“, so der Landeshauptmann.

für über 50 Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit – mit dem Ehrenbecher des Landes Salzburg:

Präsident Hans-Georg Keplinger

für über 30 Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit – mit dem großen Verdienstabzeichen des Landes Salzburg:

Vizepräsidentin Dr. Roswitha Gatterbauer, Peter Reimann, Finanzleiter Kurt Heidinger, Landesleiter Nikolaus Lebeth und Landessekretär Rudolf Erda

für über 20 Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit – mit dem Verdienstabzeichen des Landes Salzburg:

Landesleiterin Brigitte Erda, Regina Behensky, Birgit Wolkersdorfer, Fritz Ortner, Adi Moser, Jürgen Messner, Wolfgang Mittasch und Christian Haggenmüller

über 10-Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit – mit einer Dankes- und Ehrenurkunde des Landes Salzburg:

Marie Theres Lebeth, Susi Probst, Anna Slemic, Silvia Schäfer, Daniela Roittner, Bernhard Erda, Christian Adelsberger, Michael Gallhammer, Bernhard Zagel, Michael Monz, Stefan Gefahrt und Thomas Gefahrt

Hohe Landesauzeichnung für zwei verdiente Pfadfinder

Im Rahmen eines Ehrungsfestaktes in der Salzburger Residenz wurden kürzlich zwei verdiente Salzburg Pfadfinder vom Land Salzburg ausgezeichnet. „Wenn ich so in die Runde blicke, sehe ich Menschen, die mehr als das Übliche getan haben, ich sehe Menschen mit Vorbildwirkung, auf die wir stolz sind. Sehr viele Verdienste beruhen auf ehrenamtlichem Engagement. Und das ist eine wichtige Grundlage unseres Zusammenlebens in der Gemeinschaft“, so der Landeshauptmann.

Prof. Mag. Bernard Stockinger aus Oberndorf erhielt aus der Hand von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg. Bernhard Stockinger ist seit 45 Jahren Pfadfinder, davon 30 Jahre in diversen Leitungsfunktionen. Zudem ist er seit fünf Jahren Landesleiter-Stellvertreter der Salzburger Pfadfinder und Pfadfinderinnen.

Dipl.-Päd. Ing. Michael Farkas aus Puch erhielt das Verdienstabzeichen des Landes Salzburg. Michael Farkas hat sich große Verdienste im außer-schulischen Jugendbereich erworben. Er war 25 Jahre als Gruppenleiter der Gruppe Tennengau und sechs Jahre zusätzlich als Gruppenleiter der Gruppe Hallwang der Salzburger Pfadfinderinnen und Pfadfinder tätig.
Im Anhang findet ihr die pfadfinderischen Lebensläufe von Bernard Stockinger und Michael Farkas.

Presseaussendung 2014 – zwei verdiente Pfadfinder ausgezeichnet

Herbstfest 2014

Das diesjährige Herbstfest am 27. September 2014 zeichnete sich durch zwei ganz besondere Punkte aus: den Abschluss unseres langjährigen Projekts – Landeslager Wurzl’14 und der Wiederwahl unserer Landesleitung.

Glücklich über den tollen Verlauf unseres Landeslagers und nochmals bedankt durch unseren Präsidenten Hans-Georg Keplinger schauten wir gemeinsdam die geniale filmische Zusammenfassung des Wurzl’14. Bei dem von Maxi Widmaier erstellten Video konnte jeder auch noch mal seine eigenen Erinnerungen Revue passieren lassen – ziemlich emotionale Momente waren dabei.

Wer das Video noch nicht gesehen hat, kann das hier nachholen: https://www.youtube.com/watch?v=5xGGIN8dVD8

Ebenso erfreulich war, dass die Landesleitung – Brigitte Erda und Niki Lebeth – mit großer Mehrheit (NIki sogar einstimmig) weider gewählt wurden. Bernd Stockinger wurde wieder in die Landesleitung als Landesleiter-Stellvertreter kooptiert.

Kulinarisch verwöhnt wurden die anwesenden Leiter – schon traditionell – durch die Salzburger Gilden. Es gab bespielsweise Chili aus dem Brottopf, Kasnocken, Bosna und vieles mehr – auch die „Süßen“ unter uns kamen nicht zu kurz.

Vielen Dank und auf ein produktives neues Jahr mit jeder Menge Motivation vom gemeinsamen Landeslager …..